2,40% p.a.



Wyelands Bank Festgeld

Ihre Vorteile beim Wyelands Bank Festgeld

Aus dem Vereinigten Königreich kommt ein neuer Festgeldanbieter, dessen Zinssätze mit maximal 1,00% p.a. zwar nicht zu den höchsten am Markt gehören, der jedoch aufgrund fairer Anlagebedingungen und sonstiger Konditionen durchaus einen Platz in unserem Ranking verdient hat.

Die Rede ist von der Wyelands Bank, ein bereits im Jahr 1980 unter dem Namen „FIBI Financial Trust Limited“ gegründetes Kreditinstitut, das später als „Tungsten Bank plc“ bekannt wurde. Ende 2016 firmierte die Bank schließlich erneut um und nennt sich nun Wyelands Bank. Geboten werden vielfältige Bank- und Finanzdienstleistungen sowohl für privat als auch im B2B-Bereich.

Beim Festgeld der Wyelands Bank bewegen sich die möglichen Anlagesummen zwischen kundenfreundlichen 2.000 Euro und 90.000 Euro – der Höchstbetrag kommt durch die Einlagensicherung in Großbritannien zustande, auf die wir noch zu sprechen kommen werden.

Die Kundenbetreuung in Deutschland übernimmt der bekannte Finanzdienstleister WeltSparen, über dessen Plattform auch das Anlagekonto eröffnet wird.

Wir haben das Wyelands Festgeld ausführlich für Sie getestet.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 1,00% Zinsen pro Jahr – je nach Anlagedauer
  • Mindestanlagesumme nur 2.000,00 €, die Maximalanlage ist auf 90.000,00 € gedeckelt
  • Die Zinsgutschrift erfolgt am Ende der Laufzeit, die Zinsen werden auf das Referenzkonto ausgezahlt
  • Kontoeröffnung und Kontoführung erfolgen über den Finanzplatz WeltSparen und sind komplett kostenlos
  • Das Anlagekapital ist zu 100 % durch die Mitgliedschaft des Anbieters im staatlichen Einlagensicherungsfonds Großbritanniens abgesichert (bis zu einem Höchstbetrag von 85.000 britische Pfund pro Kunde)



Ihre Vorteile beim Wyelands Bank Festgeld

Bis zu 1,00% Zinsen pro Jahr Stand: 22.10.2017 / mehr Details siehe unten

- 0,35% Zinsen p.a. für 6 Monate Laufzeit
- 0,75% Zinsen p.a. für 12 Monate Laufzeit
- TOP-Zinsen für kurze Laufzeiten und bis 50 Euro Bonus für Neukunden!
- Kontoeröffnung inkl. VideoIdent komplett online möglich
- Mindesteinlage lediglich 2.000 Euro
- Deutsche Kundenhotline
- Gesetzliche Einlagensicherung bis zu einem Gegenwert von 85.000 GBP

Minimaleinlage: 2.000,00 €

Maximaleinlage: 90.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Mit 1,15 % Zinsen für 12 Monate gehört das Festgeld der britischen Wyelands Bank zu den top verzinsten Angeboten in unserem aktuellen Vergleich! Einlagen bis 85.000 GBP (ca. 100.000 EUR) pro Kunde werden über die gesetzliche Einlagensicherung Großbritanniens abgesichert.

Bis 50 Euro Bonus sichern: Die Willkommensprämie gilt für alle Neukunden, die ihr erstes Festgeldkonto über Weltsparen eröffnen. Die Prämien-Höhe richtet sich nach der Laufzeit des abgeschlossenen Festgeldes. Für Laufzeiten bis 1 Jahr gibt es 25 Euro und Laufzeiten ab 24 Monate erhalten Neukunden 50 Euro. Um die Prämie zu erhalten, genügt eine E-Mail mit dem Stichwort "Willkommensprämie" an kundenservice@weltsparen.de.

Wyelands Bank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Wyelands Bank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
61224
2.000,00 €90.000,00 €0,35%0,75%1,00%

Stand: 22.10.2017

Wyelands Bank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Wyelands Bank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 85.000 britische Pfund
Sicherungssystem gesetzlich: Einlagensicherungsfonds FSCS (Financial Services Compensation Scheme)
Höhe zusätzliche Sicherung: -
Privates Sicherungssystem: -
Wyelands Bank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Wyelands Bank Festgeld

Zinsgutschrift: Ende der Laufzeit
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN & Transaktions-Passwort
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: Kostenfrei
Kontoführung: Kostenfrei
Kontoauflösung: Kostenfrei
Wyelands Bank Festgeld eröffnen

Stand: 22.10.2017


Ausführlicher Test

Beim Festgeld der Wyelands Bank kann der Sparer zwischen drei verschiedenen Laufzeiten wählen. Der Anbieter gehört zwar nicht zu jenen mit den derzeit höchsten Festgeldzinsen, kann sich jedoch im soliden Mittelfeld aller Festgeldanbieter in unserem Ranking platzieren. Mancher Anleger würde sich allerdings eine größere Auswahl verschiedener Laufzeiten wünschen.

Zufrieden dürfte indes jeder mit dem Umstand sein, dass die Zinssätze sowohl für Neukunden als auch für Bestandskunden gelten.

Schauen wir uns die Mindestanlage etwas näher an. Sie beträgt nur 2.000,00 €, so dass fast jeder Sparer das Festgeldangebot der Wyelands Bank nutzen kann, auch wenn nur wenig Kapital zur Verfügung steht.

Die Maximalanlage ist hier nicht auf die üblichen 100.000 Euro gedeckelt, sondern liegt bei 90.000,00 €. Dies ergibt sich aus der maximalen Einlagensicherung des britischen Sicherungsfonds. Mehr dazu gleich.

Wie üblich, gibt es eine Zinsgarantie über die gesamte Laufzeit der Festgeldanlage.

Wie bei vielen Festgeldanbietern ebenfalls üblich, werden die Zinsgewinne einmalig am Ende der Laufzeit gutgeschrieben und auf das Referenzkonto ausgezahlt. Somit lässt sich der begehrte Zinseszinseffekt leider nicht ausnutzen.

Ein vorzeitiger Zugriff auf das Anlagekapital ist nur in Ausnahmefällen möglich.

Die Kontoeröffnung

Neben etlichen anderen Festgeldanbietern aus dem europäischen Ausland nutzt auch die Wyelands Bank die Dienste des Finanzspezialisten WeltSparen, um den Kunden die Kontoeröffnung zu erleichtern und Fragen mit einem kompetenten deutschsprachigen Support klären zu können. Zusätzlich stellt WeltSparen ein deutsches Referenzkonto über seine Partnerbank zur Verfügung.

Die Eröffnung einer Festgeldanlage bei der Wyelands Bank über Weltsparen läuft in folgenden Schritten ab:

Kundenaccount anlegen

Bevor die Festgeldanlage bei der Wyelands Bank eröffnet werden kann, muss zunächst ein Kundenaccount bei WeltSparen eröffnet werden. Dazu sind lediglich die üblichen Angaben zur Person zu machen, also Name, Anschrift, Geburtsdatum und -ort usw. Mit einem Klick ist der Account dann eröffnet.

Referenzkonto eröffnen

Im Anschluss startet die eigentliche Antragsstrecke zur Eröffnung des Festgeldkontos bei der Wyelands Bank. Dazu muss jedoch zunächst ein Referenzkonto angelegt werden, das für die Ein- und Auszahlungen des Kapitals genutzt wird. Dieses Referenzkonto stellt WeltSparen über seinen Partner, die deutsche MHB Bank AG in Frankfurt am Main, zur Verfügung. Zum Eröffnen des Kontos muss der Neukunde lediglich die Geschäftsbedingungen der MHB Bank inkl. Widerrufsbelehrung, Datenschutz etc. akzeptieren.

Festgeldkonto eröffnen

Nun sind alle Voraussetzungen zum Eröffnen des Festgeldkontos bei der Wyelands Bank geschaffen. Um das Konto zu eröffnen, müssen nur noch der gewünschte Anlagebetrag und die Anlagedauer eingegeben werden. Und auch hier sind wieder die obligatorischen AGB etc. zu akzeptieren.

Legitimationsprüfung der persönlichen Daten

Der letzte Schritt vor der tatsächlichen Kontoeröffnung besteht darin, die angegebenen Daten zur eigenen Person zu legitimieren. Hierfür stehen wahlweise das bekannte PostIdent-Verfahren oder das schnellere und modernere VideoIdent-Verfahren zur Verfügung.

Die Prüfung der Daten und Anträge dauert im Anschluss nur wenige Tage, dann schickt WeltSparen dem Neukunden alle erforderlichen Unterlagen zu, mit denen die Festgeldanlage bei der Wyelands Bank gestartet werden kann. Hierfür muss der Kunde den gewünschten Anlagebetrag auf das Referenzkonto überweisen, alles Weitere übernimmt WeltSparen.

Steuerliche Behandlung des Festgelds bei der Wyelands Bank

Anleger mit einem dauerhaften Wohnsitz im Ausland sind von der Quellensteuer in Großbritannien befreit. Somit werden die Zinserträge in voller Höhe ausgezahlt und sind im Rahmen der deutschen Einkommenssteuererklärung zu versteuern (Anlage KAP). Hierfür fällt der pauschale Steuersatz der Abgeltungsteuer i. H. v. 25 % an, zzgl. Solidaritätszuschlag und evtl. Kirchensteuer (falls der Sparer eine Konfession besitzt).

Ein Freistellungsauftrag oder eine Nichtveranschlagungsbescheinigung können bei WeltSparen nicht eingereicht werden.

Fazit

Mit Zinssätzen von maximal 1,00% reißt uns das Festgeldangebot der britischen Wyelands Bank zwar nicht vom Hocker, wir können es aber ins gute Mittelfeld unseres derzeitigen Rankings einordnen.

Dennoch können wir insbesondere die einjährige Laufzeit mit einem Zinssatz von 0,75 % p. a. durchaus empfehlen.

Und auch die übrigen Anlagebedingungen können überzeugen. Mit lediglich 2.000,00 € ist die Einstiegshürde in die Festgeldanlage bei der Wyelands Bank erfreulich niedrig, so dass auch Anleger mit wenig Kapital im Sparstrumpf das Angebot nutzen können. Auf der anderen Seite reicht die Maximalanlagesumme mit 90.000,00 € den meisten Anlegern aus – insbesondere im Hinblick auf die Einlagensicherung.

Die Kontoeröffnung erfolgt einfach und schnell über WeltSparen, der Anleger genießt einen guten Service. Lediglich das Zinsintervall könnte etwas günstiger gestaltet sein, mit der einmaligen Gutschrift und Auszahlung der Zinsen lässt sich der Zinseszinseffekt leider nicht nutzen.

Sicherheit und Einlagensicherung

Obwohl der EU-Austritt von Großbritannien bereits beschlossene Sache ist, profitiert der Anleger beim Festgeld der Wyelands Bank von den harmonisierten Richtlinien bzgl. der Einlagensicherung in den einzelnen Mitgliedsländern. Diese Richtlinien besagen, dass jedes Mitgliedsland eine vergleichbare Einlagensicherung für die Anleger bieten muss.

Somit unterliegt auch Großbritannien den Regularien. Die entsprechende Einlagensicherung wird durch den staatlichen britischen Einlagensicherungsfonds namens Financial Services Compensations Scheme (FSCS) garantiert.

Die Einlagensicherungshöhe beträgt maximal 85.000 britische Pfund pro Anleger, was in etwa dem inzwischen standardisierten Betrag von 100.000 Euro entspricht, der in nahezu allen EU-Mitgliedsländern für die Einlagensicherung garantiert wird. Da die maximal mögliche Anlagesumme beim Festgeld der Wyelands Bank umgerechnet 90.000,00 € beträgt, ist das Kapital der Anleger in jedem Fall zu 100 % abgesichert. Eine zusätzliche freiwillige Einlagensicherung wäre somit überflüssig, sie wird von der Wyelands Bank auch nicht angeboten.

Ratings

Zur weiteren Einschätzung der Sicherheit des Anlegerkapitals in Großbritannien lassen sich die Länderratings der bekannten Rating-Agenturen heranziehen, denn in letzter Instanz haftet immer der Staat.

Für Großbritannien existieren derzeit folgende Ratings:

  • S&P: A-1+ (Short Term) / AA (Long Term)
  • Moody‘s: Kein Rating vorhanden (Short Term) / Aa1 (Long Term)
  • Fitch: F1+ (Short Term) / AA (Long Term)
  • DBRS: R- 1 high (Short Term) / AAA (Long Term)

Wie sich an den Ratings erkennen lässt, attestieren alle Rating-Agenturen dem Staat Großbritannien eine gute Bonität. Wir schätzen die Kapitalabsicherung daher als sehr effektiv ein, Sorgen um sein Kapital muss sich damit kein Anleger machen.

Kontaktdaten

Den Support für die Kunden der Wyelands Bank in Deutschland übernimmt der Finanzdienstleister WeltSparen. Der Support ist über folgende Wege erreichbar:

  • Telefonischer Support unter 030 / 770 191 291 (Mo – Fr 08:30 Uhr – 18:30 Uhr)
  • Support per Kontaktformular (E-Mail)

Wir attestieren dem Support schnelle Antwortzeiten und kompetente Hilfe. Mit einem Livechat wäre das Ganze allerdings noch effektiver. Dieser wird von WeltSparen jedoch nicht angeboten.


Wyelands Bank Festgeld eröffnen

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


WeltSparen Angebote