2,40% p.a.



VTB Direktbank Festgeld

Ihre Vorteile beim VTB Direktbank Festgeld

Mit dem Festgeldkonto der VTB Direktbank sichern sich Anleger besonders attraktive Zinsen über einen festen Zeitraum. Bereits ab 500,00 € können Anleger in den Genuss der sehr guten Konditionen kommen. Somit können auch Kleinanleger vom Festgeld der VTB Direktbank profitieren. Für die Eröffnung eines Festgeldkontos ist ein Tagesgeldkonto bei der VTB Direktbank erforderlich. Dieses ist selbstverständlich vollkommen kostenlos und glänzt ebenfalls mit einem hohen Zinssatz.

Weder für die Kontoeröffnung noch die Kontoführung werden Gebühren berechnet. Das Festgeldkonto ist somit vollkommen gratis. Das Festzinsangebot verspricht auch eine relativ hohe Flexibilität. Denn Sparer können sich nicht nur für eine Laufzeit von bis zu 120 Monaten entscheiden, sie können auch zwischen jährlicher und monatlicher Zinsgutschrift wählen.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 1,15% Zinsen p.a.
  • Flexible Laufzeiten von 31 Tagen bis 10 Jahren
  • Zinsen über die gesamte Laufzeit garantiert
  • Jährliche oder monatliche Zinsgutschrift
  • Kostenlose Kontoführung
  • Mindestanlage: 500,00 €
  • Höchstanlage: unbegrenzt
  • Sicheres und bequemes Online-Banking
  • Gesetzliche Einlagensicherung bis 100.000 Euro zu 100 Prozent



Ihre Vorteile beim VTB Direktbank Festgeld

Bis zu 1,15% Zinsen pro Jahr Stand: 22.10.2017 / mehr Details siehe unten

- Wahl zwischen jährlicher und monatlicher Zinsgutschrift bis 36 Monate
- Mindesteinlage nur 500 Euro
- Keine Maximaleinlage

Minimaleinlage: 500,00 €

Maximaleinlage: unbegrenzt

Mindestanlagedauer: 18 Monate

Mit dem Festgeldkonto der VTB Direktbank können Anleger aktuell zwischen Laufzeiten von 1,5 bis zu 10 Jahren wählen. Das Festgeld der VTB verspricht Flexibilität und Top Zinsen.

VTB Direktbank Festgeld eröffnen

Zinssätze beim VTB Direktbank Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
182436486096120
500,00 €unbegrenzt0,55%0,70%0,95%1,05%1,15%1,15%1,15%

Stand: 22.10.2017

VTB Direktbank Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim VTB Direktbank Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro zu 100 Prozent
Sicherungssystem gesetzlich: Einlagensicherung der Banken & Bankiers GmbH in Österreich
Höhe zusätzliche Sicherung: keine
Privates Sicherungssystem: nein
VTB Direktbank Festgeld eröffnen

Weitere Details zum VTB Direktbank Festgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN, iTAN, mTAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
VTB Direktbank Festgeld eröffnen

Stand: 22.10.2017


Ausführlicher Test

Das Festgeldkonto der VTB Direktbank ist vor allem für Anleger geeignet, die auch trotz Festzinsanlage flexibel bleiben möchten. Durch die zur Auswahl stehenden Laufzeiten und die Möglichkeit, die Anlagedauer auch tagesgenau zu wählen, kann das Festgeld sehr gut an die eigenen Sparziele angepasst werden. Lässt man sich die Zinsen monatlich auszahlen, wird zusätzlich vom Zinseszinseffekt profitiert.

Die sehr niedrige Mindestanlagesumme macht das Festgeldkonto auch für Kleinanleger interessant. Großanleger sollten dagegen etwas Zurückhaltung üben. Zwar verleiten die recht guten Zinsen und die praktisch unbegrenzte Höchstanlage dazu, hohe Beträge anzulegen und somit die Renditechancen optimal auszunutzen, angesichts der nur auf den gesetzlichen Rahmen begrenzte Einlagensicherung sollten die Einlagen die Sicherungsgrenze nicht übersteigen.

Sicherheit und Einlagensicherung

Die VTB Bank (Austria) AG, Zweigniederlassung Deutschland, ist Mitglied der Einlagensicherung der Banken & Bankiers Gesellschaft mbH. Über den Einlagensicherungsfonds sind alle Sparguthaben, sowohl auf dem Festgeldkonto als auch auf dem Tagesgeldkonto, bei der VTB Direktbank bis zu einer Summe von 100.000 Euro pro Anleger abgesichert.

Beim Online-Banking kommt das sichere mTAN-Verfahren zum Einsatz. Für jede Transaktion erhält der Kunde eine TAN per SMS auf sein Mobiltelefon gesendet. Diese kann nur einmal verwendet werden und verliert nach fünf Minuten ihre Gültigkeit. Durch den SMS-Versand der TAN profitieren Kunden von einer deutlich höheren Sicherheit als beim klassischen TAN-Verfahren.

Kontaktdaten

VTB Direktbank Kundenservice
Postfach 120
D-45951 Gladbeck

Telefon: +49 (0) 69 – 66 55 8 99 99
Telefax: +49 (0) 69 – 66 55 8 99 88

E-Mail: kundenservice@vtb-direktbank.de
Homepage: www.vtbdirekt.de

Bankleitzahl (BLZ): 501 234 00
SWIFT-Code: DOBADEF1XXX


VTB Direktbank Festgeld eröffnen

Frage & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Brigitte Seiter fragte am #

    SgDuH

    Kann ich auch ohne Internetanschluss
    Geld bei Ihnen anlgen?

    Mfg
    B. Seiter

    1
    • Antwort der Redaktion vom 30. November 2012 um 01:12: #

      Das wird schwierig, denn den Kontoantrag finden Sie nur online und auch die Kontoführung erfolgt rein online.

      2
  2. Josef Brückl fragte am #

    Kann der Geldverkehr kostenlos zwischen VTB
    und meinem Referenzkonto erfolgen (Nicht Last-
    schriften) bei einer Festgeldanlage u. muß das
    Festgeld gekündigt werden? Danke für Antwort i:V.!

    3
    • Antwort der Redaktion vom 30. November 2012 um 01:10: #

      Ein- und Auszahlungen zwischen VTB Festgeld- und Referenzkonto sind kostenlos. Der Anlagebetrag wird zum Ablauf des Anlagezeitraums einschließlich der erwirtschafteten Zinsen wieder auf Ihrem Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Sie müssen das Festgeldkonto also nicht kündigen, sondern es wird automatisch zum Laufzeitende aufgelöst.

      4
  3. Hildegard Kuß fragte am #

    Da ich kein Händy benjutze, brauche, kann ich auch eine PIN-Tan-Liste bekommen; wie bei anderen Banken?

    Gruß H. Kuß

    5
    • Antwort der Redaktion vom 31. Dezember 2012 um 16:45: #

      Leider setzt die VTB Direktbank den Besitz eines Handys voraus (Voraussetzungen zur Kontoeröffnung laut VTB: Sie verfügen über ein Mobilfunkgerät mit deutscher SIM-Karte).

      6
  4. Welsch Karl fragte am #

    Das Tagesgeldkonto ist eröffnet, wer bringt das Geld auf ein Festgeldkonto ? Wer hat was zu tun ???

    7
    • Antwort der Redaktion vom 14. Januar 2013 um 10:52: #

      Sie eröffnen beim VTB Direktbank Festgeld automatisch ein Tagesgeldkonto als Verrechnungskonto. Auf dieses überweisen Sie den anzulegenden Betrag von Ihrem Girokonto oder einem beliebigen anderen Konto aus. Im Onlinebanking der VTB Direktbank wählen Sie dann die gewünschte Laufzeit und den als Festgeld anzuelegenden Betrag.

      8
  5. Huber fragte am #

    SgDuH
    Ist bei ihnen das z.Z. am sichersten Chip Tan verfahren möglich?

    Mfg
    R. Huber

    9
    • Antwort der Redaktion vom 16. Januar 2013 um 18:00: #

      Nein, die VTB Direktbank bietet derzeit das mTan-Verfahren an, welches auch als sicher eingestuft wird.

      10
  6. Koeppen Helmut fragte am #

    Wieviel Geld verliere ich bei vorzeitiger Kündigung? (Laufzeit 48 Mte.)

    11
    • Antwort der Redaktion vom 26. März 2013 um 15:44: #

      Laut Auskunft der VTB Direktbank ist eine Kündigung und Auszahlung der Festgeldanlage vor Ende der vereinbarten Vertragslaufzeit grundsätzlich nicht möglich. Im Ausnahmefall liegt es im Ermessen der VTB Direktbank, gegen eine angemessene Gebühr einer vorzeitigen Auflösung zuzustimmen. Von daher verlieren Sie auf jeden Fall alle bis dahin aufgelaufenen Zinsen.

      12
  7. Ingelore Kleuker fragte am #

    1)Muss ich zur Eröffnung des Kontos kein Ident-Verfahren über den Postweg vornehmen?
    2)Wann wird die festzulegende Geldsumme von meinemReferenzkonto abgebucht? Danke für die
    schnelle Beantwortung meiner Fragen.

    13
    • Antwort der Redaktion vom 13. Mai 2014 um 09:16: #

      Das Postident-Verfahren müssen Sie auch bei der VTB Direktbank durchführen. Drucken Sie dazu einfach den Kontoantrag und den Postident-Coupon aus und bringen Sie beides zur nächsten Filiale der Deutschen Bank.

      14
  8. Hubert Rösch fragte am #

    Ist eine Anlage auch für Minderjährige möglich?

    15
    • Antwort der Redaktion vom 28. August 2014 um 08:43: #

      Hallo Herr Rösch, als Erziehungsberechtigter können Sie für Ihr Kind eine Geldanlage eröffnen. Er oder sie selbst kann das allerdings erst, wenn die Volljährigkeit erreicht ist.

      16
  9. Paul Wubert fragte am #

    Muss ich mein Festgeldkonto bei der Vtb vor Ablauf des Anlagezeitraums kündigen?
    Danke für Ihre Antwort

    17
    • Antwort der Redaktion vom 12. September 2014 um 08:21: #

      Hallo Herr Wubert,
      am Ende der Laufzeit wird Ihr Anlagebetrag inkl. der aufgelaufenen Zinsen automatisch Ihrem Tagesgeldkonto gutgeschrieben. Sie können dann sofort via Online Banking ein neues Festgeld eröffnen.

      18
  10. Mitkopf fragte am #

    Guten Tag,

    ich möchte die Zinsauszahlung nach 5 Jahre zum Ende der Laufzeit bekommen. Geht es?

    19
    • Antwort der Redaktion vom 18. Juni 2015 um 11:20: #

      Bei der VTB haben Sie die Wahl zwischen monatlicher und jährlicher Zinsgutschrift. Ihr Kapital wird inklusive Zinsgutschrift am Ende der Laufzeit auf das zugehörige Tagesgeldkonto übertragen. Insofern erhalten Sie bei einer 5-jährigen Laufzeit die Zinsgutschrift bei Fälligkeit.

      20

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *