2,40% p.a.



Atlantico Europa Festgeld

Ihre Vorteile beim Atlantico Europe Festgeld

Derzeit liegt Festgeld im Trend, das für kurze Laufzeiten gute Zinsen bringt. Ein besonders attraktives Festgeldkonto bietet jetzt die Atlantico Europa an. Die portugiesische Bank offeriert Kunden in Deutschland bis zu 1,80% Zinsen für Anlagezeiträume zwischen 6 und 36 Monaten. Empfehlenswert sind speziell die Laufzeiten bis maximal 12 Monate. Die Mindesteinlage liegt bei 5.000,00 €. Nach oben ist das Festgeld auf 100.000,00 € begrenzt. Sämtliche Einlagen von Privatkunden sind ebenfalls bis zu diesem Wert zu 100 % geschützt. Die Einlagensicherung erfolgt über den Einlagensicherungsfonds Portugals. Die Kontoführung ist – wie gewohnt – kostenlos. Übrigens: Keine Sorge. Da die Anlage über das Zinsportal Savedo erfolgt, ist der deutschsprachige Kundenservice garantiert.

Wichtig: Hinsichtlich der anfallenden Quellensteuer in Portugal beachten Sie bitte unseren Hinweis unten auf dieser Seite. Die Steuer lässt sich für deutsche Sparer auf null reduzieren.

Konditionen und Zinsen

  • Bis zu 1,80% Zinsen p.a. möglich
  • Laufzeiten von 6 bis 36 Monaten möglich
  • Mindesteinlage von 5.000,00 €
  • Maximaleinlage von 100.000,00 €
  • Kostenfreie Kontoführung
  • Zinseszinseffekt bei Anlagen über 12 Monaten
  • Keine automatische Wiederanlage
  • Kostenfrei über Savedo abschließen
  • Deutschsprachiger Kundenservice
  • Gesetzliche Einlagensicherung von 100.000 Euro



Ihre Vorteile beim Atlantico Europa Festgeld

Bis zu 1,80% Zinsen pro Jahr Stand: 22.10.2017 / mehr Details siehe unten

- 1,00% Zinsen für 12 Monate Laufzeit
- vorzeitige Verfügung möglich (0 %!)
- Festgeldzinsen zu vorab festgelegten Konditionen über die gesamte Laufzeit garantiert
- Sicherheit im Rahmen der EU-Einlagensicherung bis 100.000 Euro
- Deutscher Kundenservice und Kontodokumente

Minimaleinlage: 5.000,00 €

Maximaleinlage: 100.000,00 €

Mindestanlagedauer: 6 Monate

Kundenservice und Kontodokumente in deutscher Sprache überzeugen. Die Einlage ist bei einem Einlagenkreditinstitut bis zu einem Betrag von 100.000 Euro vollständig abgesichert.


Atlantico Europa Festgeld eröffnen

Zinssätze beim Atlantico Europa Festgeld

Mindest-einlage Maximal-einlage Laufzeit in Monaten
6121824364860
5.000,00 €100.000,00 €0,40%1,00%1,05%1,20%1,35%1,70%1,80%

Stand: 22.10.2017

Atlantico Europa Festgeld eröffnen

Einlagensicherung beim Atlantico Europa Festgeld

Gesetzliche Sicherung: 100.000 Euro
Sicherungssystem gesetzlich: Fundo de Garantia de Depósitos
Höhe zusätzliche Sicherung:
Privates Sicherungssystem:
Atlantico Europa Festgeld eröffnen

Weitere Details zum Atlantico Europa Festgeld

Zinsgutschrift: jährlich
Zahlungsverkehr möglich: Nein
Transaktionswege: Online-Banking
Zugangsverfahren Online-Banking: PIN/TAN
Gültig für: Neu- und Bestandskunden
Kontoeröffnung: kostenfrei
Kontoführung: kostenfrei
Kontoauflösung: kostenfrei
Atlantico Europa Festgeld eröffnen

Stand: 22.10.2017


Ausführlicher Test

Ein sicheres Festgeld für kurze Laufzeiten gefällig? Dann lohnt sich ein Blick auf das Angebot de Atlantico Europa. Bis zu 1,80% sind derzeit drin. Wir empfehlen allerdings die unterjährige Anlagedauer. In diesem Segment gibt es derzeit kaum eine bessere Verzinsung auf dem Markt. Deutsche Sparer können sich hinsichtlich der Sicherheit übrigens entspannen. Bis zu 100.000 Euro sind über die gesetzliche Einlagensicherung zu 100 % abgesichert. Mehr lässt sich auch nicht auf dem Konto parken. Pluspunkte vergeben wir darüber hinaus für die kostenlose Kontoführung und den kompetenten Kundenservice.

Steuerliche Aspekte

In Portugal greift eine Quellensteuer von 28 %. Damit dieser Betrag nicht am Ende der Laufzeit automatisch abgeführt wird, müssen Sparer aus Deutschland eine Ansässigkeitsbescheinigung einreichen. Die Unterlagen dafür werden automatisch von Savedo bereitgestellt. Der Kunde muss sie lediglich ausgefüllt an die Zinsplattform zurücksenden. Alles Übrige übernimmt Savedo. Mit der Ansässigkeitsbescheinigung wird die portugiesische Quellensteuer auf 0,00 % reduziert. Die Kapitalerträge sind nur in der Einkommensteuererklärung anzugeben (Anlage KAP/AUS). Ein Freistellungsauftrag muss nicht gestellt werden.

Eröffnung über Savedo

Savedo ist ein Zinsportal, über das deutsche Kunden ihr Kapital als Festgeld bei ausländischen Banken parken können. Dort sind aktuell bessere Zinsen als hierzulande erzielbar. Als Referenzkonto muss der Nutzer lediglich ein sogenanntes Savedo-Konto eröffnen (kostenlos). Kontoführendes Institut ist die biw AG aus Willich. Jene agiert als Partnerbank von Savedo und verfügt über eine deutsche Banklizenz. Savedo ist als Vermittler tätig. Das Online-Banking erfolgt über benk.

Fazit: Wir empfehlen das Festgeld der Atlantico Europa vor allem Anlegern, die ihr Geld nur wenige Monate sicher parken wollen. Voraussetzung ist eine Mindesteinlage von 5.000,00 €. Wer diese mitbringt, sollte einen Blick riskieren.

Sicherheit und Einlagensicherung

Sämtliche Einlagen bei der Banco Privado Atlantico Europa sind über den Einlagensicherungfonds Portugals (Fundo de Garantia de Depósitos) bis zu einem Betrag von 100.000 Euro zu 100 % geschützt. Diese Sicherheit wird in den Mitgliedsstaaten der Europäischen Union (EU) einheitlich garantiert. Anlagekapital auf dem Referenzkonto (Savedo-Konto) ist durch die deutsche Einlagensicherung bis zu einer Höhe von 100.000 Euro abgesichert.

Mehr als dieser Betrag kann nicht bei der Atlantico Europa angelegt werden, sodass wir prinzipiell keine Sicherheitsbedenken haben.

Kontaktdaten

Savedo GmbH
Rosa-Luxemburg-Str. 2
10178 Berlin

Telefon: 030/208 495 190 (Kundenservice)
Telefax: –

E-Mail: kundenservice@savedo.de
Internet: www.savedo.de


Atlantico Europa Festgeld eröffnen

Frage & Antworten

Sie haben Fragen zu diesem Produkt? Hier haben Sie die Möglichkeit eigene Fragen zustellen, welche dann durch unser fachkundiges Redaktionsteam beantwortet werden.

  1. Gerd Schlegel fragte am #

    Kann ich auch einen Freistellungsauftrag bei einer Anlage bei derAtlantico Europa stellen ?

    1
    • Antwort der Redaktion vom 14. August 2015 um 16:20: #

      Sie benötigen keinen Freistellungsauftrag. Sie müssen allerdings eine Ansässigkeitsbescheinigung bei der Bank einreichen. Das geht über Savedo. Sie erhalten dort auch das notwendige Formular.

      2
  2. S. Hedlund fragte am #

    Hallo,

    Wie ist das offizielle Rating für diese Bank als Unternehmen? Wer solche Zinsen bietet, wackelt ja vielleicht?

    Gruß
    s. Hedlund

    3
    • Antwort der Redaktion vom 17. Juni 2016 um 16:55: #

      Ein separates Rating für die Bank liegt uns leider nicht vor. Allerdings sind die Bilanzen des Unternehmens solide. 2014 erzielte die Bank einen Gewinn nach Steuern von 3,75 Mio. Euro.
      Da nicht mehr als 100.000 Euro anlegbar sind, greift auch die gesetzliche Einlagensicherung in vollem Umfang. Unsere Bedenken halten sich in Grenzen.

      4
  3. Lothar Braun fragte am #

    Was ist der Unterschied zwischen postIdent und ihrer deutschen
    Ansässigkeitsbescheinigung und wer beglaubigt das, evtl. mit
    Kosten verbunden?

    5
    • Antwort der Redaktion vom 16. August 2016 um 11:37: #

      Mit dem PostIdent-Verfahren wird Ihre Identität festgestellt bzw. bestätigt. Die Legitimationsprüfung ist Voraussetzung, wenn Sie online ein Konto eröffnen. Die Ansässigkeitsbescheinigung ist für die Steuer relevant. Sie bezeugen, dass Sie einen festen Wohnsitz in Deutschland haben. Die Quellensteuer wird somit auf 0 % reduziert. Beides ist für Sie kostenlos.

      6

Eine Frage stellen:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *